Sie haben sich für einen intelligente Software Lösung entschieden? Beispielsweise SugarCRM? Das erwartet Sie: CRM-Einführung in 7 Stufen!


Die Wahl des richtigen Anbieters kann sehr schwer und zeitintensiv sein. Suchen Sie sich darum einen Partner, der Ihnen von Anfang an zur Seite steht und eine individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse angepasste Lösung findet. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die 7 Stufen der CRM-Einführung!



1. Ihr Partner begleitet Sie durch Ihren CRM-Workshop


CRM Marketing

Sobald Sie sich für einen kompetenten Partner entschieden haben, treffen Sie sich gemeinsam zu einem CRM-Workshop. Hier findet ein erstes Kennenlernen und Austauschen statt. Außerdem wird näher auf die benötigten Anforderungen eingegangen und der Ablauf besprochen. Hier ist es wichtig, dass das gesamte CRM-Team sowie die Verantwortlichen des Projekts anwesend sind.


Das Pflichtenheft entsteht


Beim Meeting werden nun detailliert u. a. die genauen Systemanforderungen, der geplante zeitliche Ablauf, die zu realisierenden und umzusetzenden Prozesse, Integrationsmöglichkeiten, sowie individuelle Optimierungen besprochen. Auf der Basis dessen entsteht nun das Pflichtenheft, das zur Umsetzung des Projekts herangezogen wird.



2. Bestehende Daten verarbeiten


Kundendaten

Was passiert nun mit den bereits vorhandenen Kundendaten? Bevor diese ins neue System übertragen werden, lohnt es sich hier Karteileichen zu beseitigen. Wichtig ist ein einheitlicher und organisierter Übergang in Ihr neues System. Selbstverständlich wird Ihnen Ihr Partner bei der CRM-Einführung aktiv zu Seite stehen. Sie profitieren von dessen langjährigen Erfahrungen vorausgegangener Projekte.


3. Die Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg!


Wir legen besonders großen Wert auf eine umfasende, dem Arbeitsbereich angepasste Schulung Ihrer Mitarbeiter. Erst wenn Ihr Personal Ihre CRM Software kontinuierlich und gerne nutzt, diese mit Daten speist, werden alle Benutzer von den vielen Vorteilen profitieren.



4. Installation und Pilot-Betrieb


CRM

Sobald alles für die erste CRM-Einführung vorbereitet ist, übernimmt Ihr CRM-Anbieter die gesamte Installation für Sie. Wir integrieren natürlich auch Ihre individuelle Software Lösung in bestehende Systeme und errichten notwendige Schnittstellen.





5. Evolution statt Revolution!



Der Roll-Out bedeutet, dass wir das System schrittweise einführen und nicht alles auf einen Schlag. So beginnt beispielsweise zuerst das Marketing mit seinen Testanwendern und erst im Nachhinein folgen weitere Bereiche wie Vertrieb und Service.


6. Die finale Abnahme

CRM-Einführung

Sind alle Anforderungen nach umfassenden Testphasen erfüllt? Mit der finalen Abnahme bestätigen Sie uns die Erfüllung aller vereinbarten Leistungen. Aber keine Angst! Wir stehen Ihnen trotzdem weiterhin zur Seite und passen Prozesse ganz nach Ihren Wünschen an.




7. Es Lebt!


Die CRM-Einführung ist erstmal abgeschlossen. Ihre Mitarbeiter sind geschult und speisen das neue System fleißig mit Daten. Holen Sie dafür das Feedback Ihrer Mitarbeiter ein. Besprechend Sie Probleme oder Anpassungswünsche mit Ihrem Administrator und dem Support des Anbieters. Wir halten Ihr System aktuell und stets einsatzbereit!
Welche Vorteile CRM für Ihr Unternehmen hat, können Sie hier nachlesen!